+49 (0)991 296 767 693

Einloggen

Registrieren

Nachdem Sie ein Konto erstellt haben, können Sie Ihre gefundenen Urlaubsangebote auf Ihrem Merkzettel speichern und diesen bequem von unterwegs aus, von zuhause oder auf einem anderen Gerät wieder öffnen.
Benutzername*
Passwort*
Kennwort bestätigen*
Vorname *
Nachname*
E-Mail*
Telefon*
Land*
Wenn Sie ein Konto erstellen, sind Sie mit unseren Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung einverstanden.

Bereits Mitglied?

Einloggen
+49 (0)991 296 767 693

Einloggen

Registrieren

Nachdem Sie ein Konto erstellt haben, können Sie Ihre gefundenen Urlaubsangebote auf Ihrem Merkzettel speichern und diesen bequem von unterwegs aus, von zuhause oder auf einem anderen Gerät wieder öffnen.
Benutzername*
Passwort*
Kennwort bestätigen*
Vorname *
Nachname*
E-Mail*
Telefon*
Land*
Wenn Sie ein Konto erstellen, sind Sie mit unseren Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung einverstanden.

Bereits Mitglied?

Einloggen

Winterurlaub in Zell am See-Kaprun

Das erwartet euch bei einer winterlichen Auszeit in Zell am See-Kaprun

Rasante Ski-Abfahrten über gut präparierte Pisten, romantische Winterwanderungen durch verschneite Täler, Rodelspaß für die ganze Familie und Après Ski am Abend runden einen Winterurlaub in atemberaubender Kulisse ab. Lernt die österreichische Wintersportregion Zell am See-Kaprun kennen!

Snowboard- und Skispaß im Schnee

Die beliebte Urlaubsregion Zell am See-Kaprun liegt im Salzburger Land am Rande des Nationalparks Hohe Tauern. Im Winter verwandelt sich die alpine Landschaft in ein Paradies für Wintersportler, Skifahrer und Snowboarder. Die drei Berge Kitzsteinhorn, Schmittenhöhe und Maiskogel bieten perfekte Pisten und begeistern Groß und Klein. Dank toller Hotels und einem vielfältigen Angebot an Aktivitäten abseits der Skipisten stellt Zell am See-Kaprun längst nicht nur ein Paradies für Pistenfreunde dar.

Traumhafte Langlaufloipen und Skating-Strecken

Ihr wollt nach rasanten Skiabfahrten nicht ganz auf eine sportliche Betätigung in freier Natur verzichten, aber eure Muskeln schonen? Kein Problem! Ganz egal ob Skilanglauf-Anfänger oder Profi-Sportler: In Zell am See-Kaprun stehen dir über 60 Kilometer gut präparierte Loipen, jeden Schwierigkeitsgrades, zur Verfügung. Beim Langlaufen könnt ihr gemütlich auf den eher flachen Ebenen durch tolle Schneelandschaften gleiten. Die olympische Disziplin Skilanglauf zählt zu den gesündesten Sportarten überhaupt: Kaum eine andere Sportart verbrennt mehr Kalorien als Langlauf und ist zugleich besonders gelenkschonend.

Einfache Routen für Anfänger

Wer sich erst einmal an diese Wintersportart herantasten, wieder einsteigen oder es einfach etwas gemütlicher möchte sollte sich für Loipen entscheiden, die einem leichten Schwierigkeitsgrad entsprechen.

Genießt die idyllische Winterlandschaft

Auf der 5,2 Kilometer langen Schlossloipe in Kaprun werden vor allem Anfänger und Einsteiger begeistert sein. Flach und mit wenig Höhenmetern leitet die Schlossloipe an der Burg Kaprun vorbei.

Von der 2,3 Kilometer langen Brunnwiesloipe genießt ihr besonders tolle Ausblicke auf das Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn und den großartigen Nationalpark Hohe Tauern. Genießt die idyllische Berglandschaft, während ihr euren Kreislauf in Schwung bringt und eure Muskeln trainiert.

Höhentraining auf den Sportlichen Loipen

Für die gut trainierten Langläufer unter euch, die sich gerne an ein paar Höhenmetern versuchen möchten, eignet sich besonders die Gletscherloipe am Kitzsteinhorn. Diese befindet sich in 2.900 Meter Höhe und ist knapp einen Kilometer lang – atemberaubende Ausblicke in die verschneite Bergwelt sind garantiert.

Schlossloipe Kaprun

Eine traumhafte Loipeführung im Kapruner Moor

5,2 km, 66 hm

Nachtloipe Zell am See

Die Nachtloipe von Zell am See ist bis 22.00 Uhr beleuchtet

4,2 km, 20 hm

Nachtloipe Kaprun

Relativ flache, leichte und beleuchtete Strecke mit zwei Einstigespunkten

4,5 km, 57 hm

Gletscherloipe Kitz

Höhentraining auf der Gletscherloipe

1,9 km, 60 hm

Rodelspaß für Groß und Klein

Ein Spaß für jedes Alter ist natürlich Rodeln:
Schnappt euch eure Schlitten: Denn was gibt es schöneres als im Winterurlaub durch die verschneite Landschaft zu sausen und als erster im Ziel zu sein.

Im Winter, habt ihr die Auswahl aus mehreren tollen Rodelbahnen in und um die Region Zell am See-Kaprun. Jede Menge Spaß bietet euch die 1,5 km lange Rodelbahn vom Köhlergraben durch das Schmittental bis Zell am See.

In Kaprun bietet die Rodelbahn Guggenbichl jede Menge Rodelspaß.

Beide Rodelbahnen sind täglich bis 22 Uhr geöffnet. So steht dem Rodelvergnügen nichts im Weg.

Unser Tipp: Rodeln am Wildkogel in Bramberg – über den eigenen Schatten springen, die Rodel startklar machen und die 14 km lange Rodelbahn, mit rasantem Tempo hinunter rasen. Übrigens: Diese Rodelbahn zählt zu der längsten beleuchteten Rodelbahn der Welt!

Märchenhaftes Winterwandern

Glitzern in der Wintersonne lassen die Landschaft rund um den Zeller See märchenhaft erscheinen. Bei Schneeschuh- und Winterwanderungen entdeckt ihr die unberührte Natur von ihrer schönsten Seite. Verträumte Wälder mit schneebedeckten Tannen, 114 abwechslungsreiche Winterwanderwege, Gletscher, zugefrorene Seen, eine tolle Tiefschneelandschaft: Das ist die pure Entschleunigung.

Taucht in die verschneite Natur ein und genießt die einsame Stille.
Die zahlreichen urigen Skihütten und Almen, die im Winter zur gemütlichen Einkehr einladen ist der krönende Abschluss einer anstrengenden Winterwanderung. Warme Getränke, regionale Spezialitäten und eine echte Postkarten-Aussicht erwartet euch!

Die schönsten Wanderrouten

Ob ihr mit einer geführten Tour oder auf eigene Faust durch die bildschöne Winterlandschaft spaziert,
am Seeufer um den idyllischen Zeller See wandert oder die besten Ausblicke in die Berghänge für eure Winterwanderung wählt, ist ganz allein euch überlassen.

Gemütliche Winterwanderung für Groß und Klein

Eine gemütliche Wanderung für die ganze Familie sind die wunderschönen Winterwanderwege rund um den Zeller See. Eine Wanderung an den diversen Seepromenaden hat neben Erholung auch viel Abwechslung zu bieten. Am Anfang der Winterwanderung haben Eltern und Kinder einen traumhaften Ausblick auf das Steinerne Meer. Auf halber Strecke blickt ihr direkt auf das Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn.

Durch tiefen Pulverschnee zur Enzianhütte

Wer höher hinaus will, und einen tollen Weitblick auf den See erhaschen möchte, der wandert auf den sonnigen Wegen zur Enzianhütte.

Wandern & Bergsport Schmittenhöhe

Nach der Auffahrt mit der Gondelbahn auf den Berg eröffnen sich atemberaubende Tiefblicke über das Tal und den Zeller See. Genießt das vielfältige Angebot in einem der zahlreichen Schihütten, Almen und Berggasthäuser und tanke neue Kraft auf sonnigen Terrassen.